Der Fusionsplan: Die Fakten

Abraxas Informatik AG

– IT-Services, Fachanwendungen, Integrationslösungen und Prozessberatung aus einer Hand, von Consulting bis zu Infrastruktur und Betrieb
– Über 500 MA; Hauptsitz in St. Gallen; schweizweit 7 Niederlassungen
– Umsatz 2016: CHF 113.72 Mio. (+ 6.8 Prozent)
– Gründung: 1998
– Aktionäre: Kantone SG und ZH (je 50 Prozent)
– VR-Präsident: Paul Glutz, CEO: Reto Gutmann


Verwaltungsrechenzentrum AG St. Gallen (VRSG)

– IT-Gesamtdienstleistungen für öffentliche Verwaltungen mit Schweizer Rechenzentrum, von Beratung bis zu Betrieb, Support, Druck und Verpackung
– Rund 330 MA; Sitz in St. Gallen
– Umsatz 2016: CHF 66.2 Mio. (+ 2.6 Prozent)
– Gründung: 1973
– Aktionäre: Städte und Gemeinden in den Kantonen SG, ZH, TG und GR sowie die Kantone SG, ZH, TG und AR (grösste Aktionärin: Stadt St. Gallen, 16 Prozent)
– VR-Präsident: Eduard Gasser, GL-Vorsitzender: Peter Baumberger

 

Neues gemeinsames Unternehmen 

– Der führende Anbieter von durchgängigen Informatiklösungen für die öffentliche Hand in der Schweiz 
– Zusammenschluss in zwei Schritten geplant: Abraxas-VRSG Holding AG (Übergangsgesellschaft, Oktober 2017), dann Verschmelzung von Holding mit Töchtern Abraxas und VRSG (April 2018) 
– Rund 830 MA; Hauptsitz in St. Gallen, dezentrales Niederlassungsnetz 
– Aktionäre: ausschliesslich schweizerische Körperschaften des öffentlichen Rechts (voraussichtlich Kantone SG und ZH: je rund 41.5 Prozent, Gemeinden und weitere VRSG-Aktionäre: rund 17 Prozent) 
– Designierter VR-Präsident: Eduard Gasser, des. CEO: Reto Gutmann, des. stv. CEO: Peter Baumberger