VRSG | Verwaltungsrechenzentrum AG St.Gallen

Neue Möglichkeiten

In der IT-Branche herrscht anhaltender Fachkräftemangel. Die VRSG und die Abraxas werden als neues «IT-Powerhouse» für die öffentliche Hand mit über 800 Fachleuten noch attraktiver für IT-Cracks.

Die VRSG und die Abraxas sind heute komplementär unterwegs. Sie ergänzen sich ideal. Entsprechend zielt der geplante Zusammenschluss nicht darauf, Stellen abzubauen – im Gegenteil: «Für den anstehenden Integrationsprozess braucht es den Einsatz aller», erklärt Abraxas-CEO Reto Gutmann, der designierte CEO der Abraxas-VRSG Holding AG. «Wir wollen die neuen Möglichkeiten nutzen, die sich mit dem Ausbau des Portfolios an durchgängigen Lösungen und Dienstleistungen über alle Staatsebenen hinweg bieten. Ebenso werden wir künftig neue Kundenprojekte realisieren können, die bisher wirtschaftlich oder fachlich nicht möglich waren.»

 

Spannende Perspektiven
Das eröffnet auch für die Mitarbeitenden neue interessante Möglichkeiten und Perspektiven. Zugleich wird das gemeinsame Unternehmen mit seiner Marktposition, den breit gefächerten Aufgabenfeldern und spannenden Berufsbildern für die gefragten IT-Cracks noch attraktiver. Der Zusammenschluss ermöglicht neue Tätigkeitsfelder, Karrierepfade und geografische Möglichkeiten. Um weiterhin möglichst nahe bei den Kunden zu sein, wird am dezentralen Standortkonzept von Abraxas festgehalten. Ebenfalls weitergeführt wird die fest verankerte Strategie beider Firmen, in die Lehrlingsausbildung und allgemein in die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeitenden zu investieren.

 

Die Kunden im Fokus
Der Fokus auf die Zukunft und auf die Bedürfnisse der Kunden ist es auch, der das Feuer für den Zusammenschluss beim GL-Vorsitzenden der VRSG nährt: «Die Zukunft der digitalen Verwaltung hat begonnen. Wir haben jetzt die Chance, unsere Kunden dabei optimal zu unterstützen», ist Peter Baumberger überzeugt. «Dafür stellen wir uns auf, flexibel und beweglich.» Dieser Fokus hat die Zusammensetzung der vorgesehenen obersten Führungsebene der Abraxas-VRSG Holding AG geleitet und er soll auch die Organisation des neuen Unternehmens prägen. «Ich selbst bin das beste Beispiel. Wir haben offen diskutiert, wer das neue Unternehmen am besten in die Zukunft führen soll. Das muss Reto Gutmann sein.» Peter Baumbergers Schwerpunkt wird auf dem Integrationsprozess und auf dem Gemeinde-Markt liegen: «Wir bauen an der Zukunft. Ich bin überzeugt: Mit unserer geballten Ladung Know-how packen wir diese Chance. Jetzt oder nie!»

 

VERANSTALTUNGEN


Die VRSG an der ProOst 2017
Freitag, 18. August 2017,
Einstein Congress, St. Gallen.

Die VRSG an der OBA
31. August bis 3. September 2017,
Olma Messen St. Gallen, Halle 2.1. am Stand 2.1.12.

VRSG | Fachveranstaltung
Mittwoch, 27. September 2017,
Würth Haus Rorschach.
Weitere Infos folgen.