Abraxas und VRSG planen Fusion

Vorheriger Newseintrag | Nächster Newseintrag

Donnerstag, 15. Juni 2017

Die Verwaltungsräte der Abraxas Informatik AG und der Verwaltungsrechenzentrum AG St. Gallen (VRSG) empfehlen ihren Aktionären den Zusammenschluss der beiden Unternehmen. Als fusioniertes Unternehmen wollen sie künftig unter einem gemeinsamen, noch nicht bestimmten Namen am Markt auftreten. Die beiden Aktionäre der Abraxas, die Kantone St. Gallen und Zürich, sowie die Stadt St. Gallen, die grösste Aktionärin der VRSG, haben dem Vorhaben bereits zugestimmt. Die übrigen Aktionäre der VRSG können nun ihrerseits bis am 30. August 2017 entscheiden, ob sie das entsprechende Aktientausch-Angebot annehmen.

Mehr Infos finden Sie in der Medienmitteilung.

Alle Newsmeldungen