Grünes Licht für die Fusion von Abraxas und VRSG

Vorheriger Newseintrag | Nächster Newseintrag

Donnerstag, 31. August 2017

St. Gallen und Zürich, 31. August 2017 – Alle VRSG-Aktionäre stimmen der geplanten Fusion der beiden Unternehmen Abraxas und VRSG zu. Die Kantone St. Gallen und Zürich, die beiden Aktionäre der Abraxas, sowie die Stadt St. Gallen als grösste Anteilseignerin der VRSG, hatten sich bereits zuvor für das Vorhaben ausgesprochen. Somit startet der Integrationsprozess der beiden Unternehmen am 1. September 2017. Es entsteht ein Unternehmen mit rund 830 Mitarbeitenden und der führende Anbieter durchgängiger IT-Lösungen für die öffentliche Hand.

 

Mehr Infos finden Sie hier.

Alle Newsmeldungen